Startseite
  Archiv
  E.G.O.
  Audiobiografie
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Junge Helden
   Lolle
   Clari Kunst
   Beachie
   Nummer 9

http://myblog.de/indijenna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sofaplanet ♥Rücksichtslos die Welt zusamment.♥

"Lass uns rücksichtslos die Welt zusammentreten. Das einzige, was wichtig ist, heißt WIR. Und wozu, glaubst DU, bist DU hier? Sind WIR hier? Um uns Dinge zu nehmen, die uns zustehen. Um die auszuschalten, die uns aufhalten. Nein, nein, lass mich nicht allein. Allein werd ICH’S nicht schaffen. Ich schaff’s nicht ohne Dich, denn nur WIR sind wirklich wichtig..."

Eine Woche liegt hinter mir, die im Grunde daraus bestand, zwei Räume dieses Hauses gründlichst zu putzen. Die Garage, die als Feierstätte umfunktioniert wurde, war dann auch noch dran, damit meine Mami dann auch ganz entspannt ihren Geburtstag feiern konnte. Der erste Teil des gestrigen Abends war leicht anstrengend, weil andauernd die Caipirinhas nachgemixt werden mussten, wenn dann noch die Maschine, die crushed Ice herstellen soll verstopft ist, gerät man ganz schön in Zeitverzug. Na ja irgendwie ging es dann aber doch. Der letzte Teil des Abends war da schon entspannter, nett beieinander sitzen und den Geschichten der Erwachsenen lauschen. War also doch ganz lustig, obwohl ich mich anfangs nicht so recht freuen mochte..., aber das ist ja im Grunde meine Sache, wenn ich schlechte Laune habe, dafür kann ja niemand was.
Heute geht es auch schon wieder besser, ich habe mein Lächeln wiedergefunden.
Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass ich mich echt richtig gut selbst belügen kann. Belügen ist vielleicht ein bisschen hart gesagt, gar übertrieben... ich kann mir halt selbst recht gut eine heile Welt vorspielen, die irgendwie gerade nicht so richtig da ist. Zumindest nicht für mich. Zum Glück habe ich gemerkt, dass ich mich selbst bescheiße, ansonsten wäre ich ja auch ewig fröhlich rumgerannt. Nein, nein, man muss schon auf den harten Boden der Realität zurückkommen. Also immer schön alles hinterfragen, hilft glaube ich. In meinem Kopf toben Engel und Teufel, ich weiß nicht wem ich glauben soll und ich weiß nicht einmal wer was sagt... Mal warten wer am lautesten schreit.
Aber wie wir ja alle wissen, auf die schlechten Zeiten, folgen auch wieder die guten. Oder wie sagte ein Freund von mir einst: Traurigkeit ist die Vorraussetzung für Freude, danke übrigens für das Brot mit Namen, es grummelt noch immer in seinem Umschlag.
5.8.06 19:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung